Kreativität durch Improvisation

María del Mar & Vural Dursun

Foto: Meike Liedloff - Flohr

María del Mar studierte Tanz und Tanzpädagogik an der Folkwang Universität der Künste.
Anschließend spezialisierte sie sich auf den Flamenco-Tanz und verbrachte mehrere Jahre in Spanien um dort bei den besten Lehrern zu lernen.
Wieder zurück in Deutschland gründete sie ihr Flamenco-Ensemble María del Mar con su grupo, mit dem sie in Deutschland und europäischen Ausland auftrat.
Das Tanztheater war immer ihre große Leidenschaft und sie bildete sich parallel zu ihrer Flamencotanz-Laufbahn auch im modernen- und klassischen Tanz fort.
In den letzten Jahren hat sich im Flamenco-Tanz vieles verändert und auch dort ist das Tanztheater, mit modernen Elementen, im Vormarsch. Vorreiter dieser Entwicklung sind Israel Galván, Juan Carlos Lérida, Marco Vargas & Chloé Brûlé und Rocío Molina.
Zusammen mit ihrem Tanzpartner Vural Dursun gründete María del Mar die Tanzkompanie DanzaMarVu, die sich auf Tanztheater-Produktionen spezialisiert hat.

María del Mar gibt Unterricht in modernem Tanz & klassischem Tanz und Workshops in Improvisation, in ganz Deutschland.

Aus der Improvisation entstehen neue, individuelle Tanzkompositionen.
Alter und tänzerische Vorbildung sind kein Kriterium für die kreative Arbeit im Bereich Tanztheater. Wir arbeiten MIT unserem Körper und seinen tänzerischen Möglichkeiten.

Es geht darum, den eigenen Emotionen Ausdruck zu verleihen und sich ohne Worte auszudrücken.
Tanztheater verbindet die Kulturen und Generationen, kann Mittel sein, zur Kommunikation.